© 2009
lancia-prisma.de
20090613.V.006
1982
Der Prisma wird im Dezember in Rom vorgestellt - nachdem der Delta bereits seit 1979 auf dem Markt ist - es ist die erste Serie.


1983

Ausgeliefert wird der 1300er, 1500er und 1600er - der 1500er auch mit Automatik. Schnell wird das Fahrzeug zum Erfolg - in den folgenden Jahren werden mehr Prisma als Delta verkauft.

1984
Der Prisma kommt als Diesel mit 65 PS (48 KW).


1985

Wenige Monate nach dem Diesel erscheint ein leistungsfähigerer Turbo-Diesel mit 80 PS (59KW).


1986

Die 2. Serie des Prisma wird auf dem Turiner Auto-Salon vorgestellt (Nuovo Prisma). Neben der Überarbeitung der Technik für die "alten" Modelle erscheinen neue - z.B. ein 1600ie (PS mit elektronischer Einspritzung) sowie der Prisma 4WD (später als Integrale bezeichnet) mit 115 PS.

1987
Vom 1.6ie (90 PS) sowie vom 4WD (112 PS) erscheinen Versionen mit KAT. Insbesondere der 1.6.i.e. als Sondermodell Symbol wird ein Erfolg. Es gab ihn in bordeaux, midway-blau und dolmengrau, mit jeweils passender Innenausstattung (Alcantara, farblich abgestimmte Tür-Verkleidungen, Dachhimmel und Teppiche) sowie beide Spiegel in Wagenfarbe und weitere Extras serienmäßig

1989

Der Prisma wird von seinem Nachfolger Dedra abgelöst, einige Versionen des Delta werden allerdings noch bis 1992 weiterproduziert.
Geschichte des Lancia Prisma
LANCIA
PRISMA